Forschungsgebiet

Täglich werden im Gesundheitssystem enorme Mengen an Daten erhoben: Versicherungsdaten, Diagnosen, Vitalparameter, Bilddaten, und viele mehr.

All diese Daten erfüllen einen primären Zweck in der Krankengeschichte von Patient:innen, sind aber natürlich auch Grundlage der medizinischen Datenforschung (data science). In diesem Feld ergeben sich neue Möglichkeit der Datenanalyse und -verknüpfung im Sinne der Patient:innensicherheit und der medizinischen Forschung.

Höchste Priorität hat dabei vor allem das Thema Datensicherheit. Deshalb beschäftigen sich unsere Expert:innen mit diesen speziellen Anforderungen bei der Verarbeitung besonders schützenswerter Daten und schaffen sichere Analyse-Umgebungen für komplexe Fragestellungen.

Ansprechperson

Assoc. Prof. PD Dr. Oliver Kimberger, MSc

Co-Investigator

oliver.kimberger@dhps.lbg.ac.at